Stiftungsfonds der SEB Asset Management kauft Logistikimmobilie von Ixocon

Hamburg, 20.11.2013: Der Hamburger Projektentwickler Ixocon hat kurz nach Fertigstellung seine Logistikimmobilie an die SEB Asset Management mit Sitz in Frankfurt am Main verkauft, die den Neubau im Wert von knapp 18 Mio. Euro in den speziell für Stiftungen neu aufgelegten Immobilienfonds SEB Konzept Stiftungsfonds einbringen wird.

Der Kauf wurde bereits Ende September 2013 beurkundet. Die ca. 31.600 m² große Logistikimmobilie ist auf einem Grundstück von ca. 60.000 m² im Gewerbegebiet Heinenkamp II in Wolfsburg – Hattorf  entstanden und wird nach den Kriterien der DGNB (silber) zertifiziert. Die Immobilie ist langfristig an die Rudolph Automotive Logistik GmbH vermietet, die daraus die Werksversorgung der Volkswagen AG mit Großladungsträgern und Reifen unterstützen.

 

Ixocon GmbH

Ixocon entwickelt, vermietet und verwaltet Logistikimmobilien und Gewerbeparks. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf 402 Millionen Euro. Mit einer verwalteten Fläche von mehr als 480.000 Quadratmetern ist Ixocon einer der führenden Anbieter von Logistikimmobilien in Deutschland. Ixocon entwickelte Logistik-Projekte unter anderem für Logwin, Rudolph, Tom Tailor, Dedon und Fiege. Zu den Kunden zählen Unternehmen wie DHL, DPD und ABB Automation.

www.ixocon.de